hier gehts zum ... Shop !!!



... wie auch Sie sich bereits nach nach wenigen Tagen spürbar besser fühlen ...

Knoblauch-Vital-Elixier 5*

Knoblauch - Zitronen - Ingwer und Zimt
Gesundheit - Tipp für Diabetes 2, Ernährung und Diät
halten Sie den Durchfluss Ihrer Adern auf Trapp
- frisch zubereitet auf Bestellung -
- individuell nach Ihren Wünschen -


  • Inhaltsstoffe:
  • Knoblauch - Bioerzeugnis, frisch verarbeitet und manuell zerkleinert
  • Zitronen - Bioerzeugnis, baumgereift, frisch verarbeitet und zerkleinert
  • Ingwer - Bioerzeugnis, geschält und manuell zerkleinert
  • Ingwerwasser - gekocht aus frischem Bio-Ingwer
  • Zimt - aus ganzen Stangen von höchster Qualität, aus gekochtem Sud mit Ingwer


    Knoblauch - Vital - Elixier 5*
    Knoblauch Zitronen Saft mit Ingwer und Zimt
    Ohne Chemie, ohne Konservierungsstoffen, einfach Natur pur.
    Helfen Sie Ihrem Körper wieder in die Spur zu kommen.
    Sie haben es sich verdient und das ohne Nebenwirkungen.

    Inhalt: e 1000 ml / 1 Liter

    Alle Bestandteile werden auf Bestellung manuell und frisch zubereitet.
    Keine maschinelle Verarbeitung.

    Einnahmeempfehlung:
    Pro Tag ein kleines Schnappsglas bzw. 25 ml einnehmen.

    Individuell nach Ihren Wünschen:
    A) Natur:
    Das Beste ist nur gut genug.
    Alles bleibt erhalten und hat den höchsten Wirkungsgrad.
    B) Gefiltert:
    Die festen Bestandteile werden herausgefiltert.
    Grundlieferung ist immer A) Natur
    sonst einfach bei der Bestellung mitteilen.

    ... Ihr Wunsch ist uns befehl:
    Sie bestimmen die Zusammensetzung.
    Mögen Sie keinen Ingwer oder Zimt?
    Grundlieferung ist immer mit Ingwer und Zimt.
    sonst einfach bei der Bestellung mitteilen.


    Zwei wichtige Information für alles Skeptiker:
    1) Sie riechen nicht und haben auch keine Ausdünstungen vom Knoblauch.
    2) Keine Angst vor Zimt! Obwohl Zimt aus ganzen Zimtstangen verarbeitet wird,
    werden Sie diesen durch die Zusammensetzung der Produkte nicht schmecken und riechen.

    Wissenswertes, Kurzinformationen, Anwendungsbeispiele:
    Zu Risiken und Nebenwirkungen fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.


  • Knoblauch - Die Gesundheitsknolle: Volksglauben und Medizin schreiben Knoblauch seit langem eine gesundheitsfördernde Wirkung zu. Knoblauch senkt das Risiko für Herzerkrankungen durch Bluthochdruck, erhöhtes Blutfett (Cholesterin) und andere Faktoren. Knoblauch entspannt die Blutgefäße und verbessert dadurch die Blutzirkulation im Körper. Knoblauch ist ein richtiges Kraftpaket. Es ist in der Lage, unerwünschte "Besucher" aus dem Körper zu vertreiben und somit Krankheiten vorzubeugen. Knoblauch findet seit Jahrhunderten sowohl für kulinarische, als auch für medizinische Zwecke Verwendung. Schon eine Knoblauchzehe täglich versorgt den Körper mit den Vitaminen A, B und C. Außerdem enthält Knoblauch zahlreiche Mineralstoffe wie z.B. Selen, Jod, Kalium, Eisen, Calcium, Zink und Magnesium. Heilwirkung: antibakteriell, desinfizierend, Immunsystem stärkend, krampflösend, sekretionssteigernd. Knoblauch ist ein natürlicher Blutverdünner und kann so das Auftreten von Blutgerinnseln verringern, die zu Schlaganfall bzw. Thrombosen führen können. Forschungen belegen, dass das Allicin krebsvorbeugend wirkt. An der University of North Carolina wurden insgesamt 18 verschiedene Studien, die über Knoblauchesser gemacht wurden, untersucht. Die Forschungen haben ergeben, dass Menschen, die viel rohen oder gekochten Knoblauch essen, ein vermindertes Risiko aufweisen, an Darmkrebs zu erkranken. Außerdem konnte gezeigt werden, dass sich bei den Menschen, die am meisten Knoblauch verzehrt haben, das Magenkrebsrisiko um die Hälfte reduzierte. Anwendungsbereiche: Appetitlosigkeit, Arteriosklerose, Asthma, Blähungen, Bluthochdruck, Durchfall, Herzschwäche, Infektionen, Lungenschwäche, Magen- und Darminfektionen, Magenschwäche, Resistenzsteigerung, Verdauungsstörungen, Verstopfung, vorbeugend gegen Erkältungen und einige Krebsarten, Warzen, Wechseljahrsbeschwerden, Würmer.
  • Die Zitrone - eine wahre Multifrucht: Bekannt ist, dass Zitronen wegen ihres hohen Gehalts an Vitamin C gut für das Immunsystem sind. hr Saft kräftigt das Zahnfleisch und beugt Entzündungen vor - gerade in Zeiten der Entdeckerseefahrten wurde Zitrone als Vorsorge gegen Skorbut verwendet. Er wirkt außerdem desinfizierend und hilft durch seine blutstillende Wirkung bei der Wundheilung. Die ätherischen Öle, Terpene genannt, lindern und heilen Atemwegsinfektionen. Außerdem hilft Vitamin C dabei, die Zellen zu schützen und freie Radikale, die schädlichen Stoffe, die beim Stoffwechsel entstehen, abzuwehren. Heilwirkung: adstringierend, antibakteriell, belebend, beruhigend, blutbildend, blutreinigend, blutzuckersenkend, cholesterinsenkend, entzündungshemmend, harntreibend, hautreizend, krampflösend, schleimlösend, schweißtreibend, stärkend. Anwendungsbereiche: Abwehrschwäche, Akne, Angina, Appetitlosigkeit, Arteriosklerose, Arthritis, Asthma, Blähungen, Blasenschwäche, Blutarmut, Bluthochdruck, Cellulite, Depressionen, Diabetes, Durchfall, Erbrechen, erhöhte Blutfettwerte, erhöhte Harnsäurewerte, Erkältung, Fieber, Frostbeulen, Frühjahrskur, Frühjahrsmüdigkeit, Gallensteine, Gelenkentzündung, Gicht, Grippe, Grüner Star, Haarausfall, Halsentzündung, Herzschwäche, Husten, Kopfschuppen, Krampfadern, Mandelentzündung, Migräne, Mundschleimhautentzündung, Nervenschmerzen, nervöse Herzbeschwerden, Neuralgien, Nierensteine, Nierenbeckenentzündung, Reisekrankheit, Rachenentzündung, Rheuma, Schlaflosigkeit, Schluckauf, Sodbrennen, Übelkeit, Venenschwäche, Verdauungsschwäche, Verstopfung, Wunden. Durch den hohen Vitamin-C-Gehalt hat die Zitrone als Frucht eine ausgeprägte Heilwirkung. Erstaunlicherweise lindert die Zitronensäure im Zitronensaft Sodbrennen und wirkt belebend. Eine noch stärkere Wirkung als der reine Saft hat die geschälte Frucht. Das im Fruchtfleisch enthaltene Pektin stärkt die Bauchspeicheldrüse und die Flavonoide, die sich in den Zwischenhäuten befinden, haben weitere zahlreiche Wirkungen: Sie dienen zur Vorbeugung von Krebs und Herzinfarkt, verbessern den Zustand der Arterien, Senkung der Blutfettwerte, Linderung von Rheuma und anderen Gelenkbeschwerden, Stärkung der Venen und Verringerung von Krampfadern. Bei grünem Star soll sogar der Augeninnendruck reguliert werden. Heiße Zitrone dient zur Behandlung und Minderung von Erkältungen. Zitronenwasser wirkt desinfizierend und kann bakterienhaltiges Wasser reinigen sowie die Verdauung anregen und die Abwehrkräfte stärken. In Massageöl verwendetes ätherisches Zitronenöl wirkt durchblutungsfördernd und belebend und kann so Verspannungen und Muskelkater lindern. Die entzündungshemmende und antibakterielle Wirkung von Zitronensaft hat eine positive Wirkung auf die Haut und hilft somit der Haut den natürlichen Säureschutzmantel zu erhalten. Zitronensaft kann sowohl zur Straffung von alternder Haut sowie bei Aknehaut dienen. Um Hautreizungen vorzubeugen, sollte Zitronensaft jedoch nicht unverdünnt verwendet werden. Zitronenwasser- Kompressen können bei Cellulite, Krampfadern und Besenreißern helfen.
  • Ingwer - die Wunderknolle: Kontrollierte klinische Studien haben erwiesen, dass Ingwer ein wirksames Mittel gegen Übelkeit ist (postoperative Übelkeit, Chemotherapie, See- und Reisekrankheit). Ob sich Ingwer auch zur Behandlung der Schwangerschaftsübelkeit eignet, ist nicht abschließend geklärt. Ingwer wird derzeit lebhaft wissenschaftlich untersucht und man fand zahlreiche nützliche Wirkungen in Extrakten der Pflanze: sie stärkt die Abwehr von Krankheiten durch ihre antibiotische und immunstimmulierende Wirkung. Ingwer fördert die Sekretion der Verdauungssäfte und die Darmbewegung. Nach Angaben der WHO kann Ingwer auch gegen entzündliche Erkrankungen wie Magengeschwüre und rheumatische Beschwerden zum Einsatz kommen. Zu seiner antioxidativen, antientzündlichen und anti-arteriosklerotischen Wirkung liegen zahlreiche Labor und Tierversuche vor. Ingwer soll vor Krebs schützen und den Blutzucker senken. Laut Volksmedizin und Ärzte-Erfahrung hilft Ingwer bei: Die Wirksamkeit wird vermutet, ist aber noch nicht ausreichend belegt. Das heißt, bei diesen Anwendungsgebieten waren die Ergebnisse der bisherigen klinischen Studien nicht eindeutig oder es sind zu wenige Studien oder aus Kostengründen noch keine wissenschaftlichen Studien durchgeführt worden. Das Fehlen überzeugender Beweise für die Wirksamkeit der Heilpflanze bei diesem Anwendungsgebiet ist aber nicht gleichbedeutend mit deren Unwirksamkeit. Es kann durchaus sein, dass weitere Untersuchungen die Wirksamkeit in Zukunft belegen. Appetitlosigkeit, Anregung der Verdauungssäfte, Arteriosklerose, Cholesterinämie, cholesterinsenkend,Durchfall, Dyspepsie, Blähungen, Kolikschmerzen, Krebs, Vorbeugung Magenbeschwerden, Rheuma und Muskelschmerzen, Schwangerschaftsübelkeit (fraglich), Übelkeit, postoperative Übergewicht, Reduktion der Gewichtszunahme, Vorbeugung der Alterung (antioxidativ).
  • Zimt - Multigenie bei Krankheiten: In vielen tropischen Ländern wird Zimt zur Behandlung von verschiedenen Tropenkrankheiten eingesetzt. Zahlreiche Wirkstoffe, wie z.B. Zimtaldehyds im Zimt, wirken keimtötend gegen Pilze, Wurmbefall, Viren, Bakterien und Parasiten. Zudem wirkt Zimt desinfizierend. Wie schon in der Bibel empfohlen, wird es dem Trinkwasser beigegeben, um es von Krankheitserregern zu befreien. Eine ausführliche, veröffentlichte Studie der Fachzeitschrift Diabetes Care und andere wissenschaftliche Studien bewiesen für die Volkskrankheit Diabetes mehrfach, dass Polphenol MHCP, welches im Zimt enthalten ist, eine positiv unterstützende Wirkung auf den Blutzucker ausübt. Die Studien besagen, dass Zimt zur Vorbeugung für Diabeteserkrankung einzunehmen ist. Die Senkung der Blutfettwerte (Triglyceride) wird durch das in Zimt enthaltene Polphenol MHCP hervorgerufen. Das Risiko, an Herz- und Kreislauf zu erkranken, wird so vermindert. Zugleich wird der schädliche LDL- Cholesterinwert gesenkt. Zimt regt die Blutzirkulation an, in dem es die Blutgefäße erwärmt und erweitert. Dadurch wird der Kreislauf stabilisiert und die Müdigkeit vertrieben. Der entzündungshemmende Zimt hilft bei Magen- und Darmbeschwerden, wie z. B. Durchfall, Blähungen und Übelkeit. Er regt die Verdauung an und ist ideal bei Appetitlosigkeit. Bei Husten entfaltet Zimt seine krampflösende Wirkung und hilft gegen die Verschleimung der Bronchien. Bei Frauen mit übermäßiger Monatsblutung wird Zimt zur Hemmung eingesetzt. Heute weiss man durch die moderne Forschung, dass das im Zimt enthaltene Eugenol die Nordrenalinproduktion anregt. Nordrenalin ist ein chemischer Botenstoff (Neurotransmitter), der eine anregende, aktivierende und stimuliert Wirkung auf Körper und Geist ausübt. Ein Absinken des Nordrenalinspiegels führt zu Antriebsschwäche, Trägheit und Abwehrschwäche.


  • hier gehts zum ... Shop !!!


    Wir liefern Ihnen beste Qualität in Preis und Leistung

    Manufaktur und Vertrieb von
    Heil- und Gesundheitsprodukten
    Christian Joser - meine-molke*de
    D-88255 Baindt - Marsweilerstr. 47
    eMail: info@meine-molke*de

    COPYRIGHT 2007-2014 Seite-Bilder-Text-Design by
    Christian Joser, meine-molke*de

    Finanzamt Ravensburg USt.-ID DE146329705
    Gewerbeamt Baindt Nr.08436012 nach § 14 GewO

    Unsere AGB (Allgemeinen Geschäftsbedingungen), insbesondere die
    Vertragsbedingungen, die Widerrufsbelehrung entsprechen ohne Ausnahme dem
    Deutschen Recht und werden dadurch geregelt.


    Unsere AGB's - Rücknahme - weitere Angaben:
    Verbraucher haben das Recht, den Artikel unter den angegebenen Bedingungen zurückzugeben.
    Gesetzliche Informationspflichten:
    Der Gesetzgeber fordert von Online Shops vor Vertragsabschluss die Bekanntgabe derartiger Informationen:
    1. Verträge kommen mit meine-molke*de, Christian Joser zustande.
    2. Anschrift: meine-molke*de, Christian Joser, Marsweilerstr. 47, D-88255 Baindt.
    3. Für die Rückgabe von gekauften Waren gilt folgendes:
    Rückgaberecht: Sie können alle Artikel ohne Angaben von Gründen innerhalb von einem Monat nach Erhalt kostenlos und risikofrei zurücksenden. Die Frist beginnt frühestens mit Erhalt der Ware und dieser Belehrung. Ein Rückgaberecht besteht nicht bei Waren, die nach Ihren Spezifikationen gefertigt wurden sowie für CDs, MCs, Videos und Software, die von Ihnen entsiegelt wurden. Zur Fristwahrung genügt die rechtzeitige Absendung. Ist die Rückgabe als Postpaket nicht möglich (z.B. sperrige Güter), genügt die Absendung des Rücknahmeverlangens innerhalb dieses Zeitraums in Textform
    ... per Brief: meine-molke.de, Christian Joser, Marsweilerstr. 47, 88255 Baindt
    ... per E-Mail: info@meine-molke.de
    ... per Telefax: 0361/5549545
    Wir veranlassen daraufhin die Abholung.
    Rückgabefolgen: Im Falle einer wirksamen Rückgabe wird der Kaufvertrag hinfällig. Bei Benutzung oder Verschlechterung der Ware sind wir berechtigt, Wertersatz zu verlangen. Dies gilt nicht, wenn die Verschlechterung der Ware ausschließlich auf deren Prüfung - wie sie Ihnen etwa im Ladengeschäft möglich gewesen wäre - zurückzuführen ist. Im übrigen können Sie die Wertersatzpflicht vermeiden, indem Sie die Ware nicht wie ein Eigentümer in Gebrauch nehmen und alles unterlassen, was deren Wert beeinträchtigt.
    4. Hinsichtlich der Gewährleistung gelten die gesetzlichen Bestimmungen.
    5. Bitte beachten Sie unsere AGB. Mit der Abgabe eines Gebots stimmen Sie diesen zu.